Link für Aufklärung, Tierschutz, Tierrecht, Informationwww.tierrechte.deTiere haben Rechte - Wir fordern sie ein!  






























Vision & Ziele
 
löffeltreff.de ist eine Informationswebsite, die über tierschutz- und tierrechtsrelevante Themen berichtet und auf aktuelle Missstände beim "Umgang und Konsum" mit Tieren hinweist.
Löffeltreff möchte anregen, dass der Mensch selbstkritischer das Thema reflektiert, wie unsere heutige Welt mit den Tieren - diesen lebenden, fühlenden, und leidfähigen Lebewesen - umgeht. Ist das in einer modernen, aufgeklärten und reflektierten Gesellschaft noch tragbar? Unser aller Konsumverhalten und die Lebensgewohnheiten der westlichen Welt tragen dazu bei, dass sich der heutige als "normal" empfundene Umgang mit Tieren auf diese Weise und zum deutlichen Nachteil der "Kleinen und Wehrlosen" entwickelt hat. Aber es gibt Möglichkeiten, wie jeder Mensch seinen Beitrag dazu leisten kann, diese Situation ein wenig zu ändern - Anregungen dazu geben Ihnen diese Website.

Was macht Löffeltreff?
 
Kostenlose Beratung und Hilfe zum Thema Kaninchen per online Rat einholen
Aufnahme und Verpflegung hilfebedürftiger Kaninchen
Bei Bedarf medizinische Versorgung und Kastration unkastrierter Männchen
Vermittlung in artgerechte Haltung
Aktive Unterstützung bei der Suche nach einem Tier
Informationsbereitstellung und Aufklärung auf unserer Website über artgerechte Kaninchenhaltung, Tierschutz und Tierrecht
Bereitstellung einer neutralen, nicht vereinsgebundenen Informations- und Publikationsplattform für tierschutz- und tierrechtsrelevante Themen wie z.B. Tierversuche, Veganismus, Petitionsaufrufe, Aufklärung von Missständen in der Tierhaltung und Lebensmittelindustrie etc., Zusammenarbeit und Vernetzung mit Aktivisten dieser Themenbereiche
Zusammenarbeit mit anderen Kaninchenschutz-Einrichtungen in Deutschland, interessen- und vereinsunabhängige Hilfe bei Kaninchenschutzarbeit im norddeutschen Raum

Was ist Löffeltreff NICHT?
 
Wir arbeiten nicht mit Kaninchenzüchtern zusammen und lehnen jegliche Art der Zucht und des "produzierens von Leben" ab. Wir verurteilen die Haltung und Vermehrung mit Tieren für Hobby- und Profitzwecke, in denen die Tiere als bedürfnislose Ware gehandelt werden. Ebenso werden keine Tiere vermittelt, die dann gezielt verpaart werden sollen. Wir tun unser Mögliches, um die weitere Vermehrung von Kaninchen zu minimieren, d.h. alle Rammler in unserer Obhut werden kastriert.
Wir verfolgen mit unserer Arbeit keinerlei kommerzielle Ziele. Unser Engagement geschieht ehrenamtlich und wird von dem Wunsch gestützt, gegen das massive Tierleid vorzugehen und hilfebedürftigen Tieren eine Chance auf ein lebenswertes Leben zu geben. Wir finanzieren uns hauptsächlich aus privaten Mitteln. Mitgliedsbeiträge, Patenschaften und Spenden werden hoffentlich künftig dazu beitragen, unserer Arbeit eine solide und dauerhafte Basis zu geben.
Löffeltreff e.V. ist kein Tierheim oder eine ähnliche Einrichtung - wir betreiben eine kleine Pflegestation, die hauptsächlich aus privaten Mitteln finanziert wird. Unsere Kapazitäten an Pflegestellen sind begrenzt und die Aufnahme von Kaninchen kann nur in Notfällen erfolgen.



© 2010 Löffeltreff.de

eMail Webmaster

Aktualisiert : 17.11.2010