Link für Aufklärung, Tierschutz, Tierrecht, Informationwww.tierrechte.deTiere haben Rechte - Wir fordern sie ein!  

































So können Sie helfen...
 

Patenschaft
Sie können auch eine Patenschaft für eines unserer Langohren übernehmen. Mit einer Patenschaft bleiben Sie finanziell absolut unabhängig, Sie zahlen den Beitrag nur so lange Sie möchten! Eine zeitliche Bindung gibt es nicht. Mit solchen Regelmäßigen Einnahmen helfen Sie uns, eine solide Basis für unseren Tierschutzverein zu schaffen, um die permanent anfallenden Kosten decken zu können.

Geschenk-Patenschaft
Wenn Sie sich nicht über einen längeren Zeitraum binden möchten, so können Sie mit einer Geschenkpatenschaft was Gutes für einen unserer Lieben tun und gleichzeitig ein schönes und sinnvolles Geschenk machen.

Geldgeschenk / Sachgeschenk
Auch mit einer einmaligen Spende, sei es eine Geld- oder Sachgeschenke, helfen Sie uns sehr, die nötigen Kosten zu decken, die im laufenden Betrieb für z.B. Futter, Zubehör, Medizinische Versorgung und Verpflegung entstehen. Und auch für die Unterhaltung unserer Pflegestation benötigen wir ständig Zubehör, das wir auch dankbar von Ihnen als Sachgeschenk annehmen.

Löffeltreff-Banner
Natürlich würden wir uns auch sehr darüber freuen, wenn Sie mithelfen, unseren Tierschutzverein und unsere Webseite bekannter zu machen. Mit unserem Banner können Sie auf relevanten Seiten auf Löffeltreff hinweisen, wir sind hier für jede Hilfe dankbar!

Sponsoring
Als Sponsoringpartner können Sie direkte Hilfe für unsere Tierschutzarbeit leisten. Gerade für unsere Pflegestation ist der Bedarf sehr vielschichtig und ein Sponsoring mit verschiedensten Unternehmen denkbar. Als Gegenleistung wird Ihr Unternehmen auf dieser Webseite, die eine auch für Ihr Unternehmen relevante Zielgruppe anspricht, vorgestellt. Hier können Sie sehen, wie sich unsere bisherigen Sponsoren vorstellen.

Auch so können Sie einen wichtigen Beitrag zum Tierschutz leisten...

Handeln und Leben Sie selbst tierschutzgerecht. Überlegen Sie gut, welche Produkte Sie konsumieren und ob Ihr Kaufverhalten tierfreundlich ist. Überzeugen Sie Ihre Verwandten, Freunde und Kollegen davon, jeden Konsum zu vermeiden, der das Tierleid fördert. Denn nur da, wo Nachfrage ist, wird auch weiter produziert - mehr Infos hier
Reflektieren Sie unter ethisch-moralischen Gesichtspunkten den Konsum von Fleisch - mehr Infos hier
Kaufen Sie keine Tiere aus Zoohandlungen - mehr Infos hier
Benutzen Sie nur Kosmetik von Herstellern, die keine Tierversuche durchführen - mehr Infos hier
Schauen Sie bei Tierquälerei nicht weg, melden Sie Mißstände in der Tierhaltung (z.B. dem Veterinäramt oder lokalen Tierschtuzvereinen) - mehr Infos hier
Bringen Sie auch Ihren Kindern bei, worauf man beim Einkaufen achten sollte, um tierquälerische Massentierhaltung erst gar nicht zu unterstützen. Nur der, dem seine Eltern in dieser Hinsicht ein Vorbild sind, kann später zu einem Erwachsenen werden, für den das Wort "Tierschutz" kein Fremdwort ist.



© 2010 Löffeltreff.de

eMail Webmaster

Aktualisiert : 17.11.2010