Link für Aufklärung, Tierschutz, Tierrecht, Informationwww.kaninchengehege.deIdeen für kreative Innen- und Aussengehege  































Aktuelle Beiträge zum Thema Kaninchengesundheit


Sommer-Tipp für heisse Tage, damit Ihre Stupsnasen kühle Ohren behalten

Für Kaninchen, die im Sommer keinen kühlen Bau haben, gibts einen guten Tipp, der auch schon bewährt hat: die Wohnung oder das Gehege mit einigen nassen Handtüchern auf dem Boden auslegen - zB auch an den Lieblings-Ruheplätzen. Die Kleinen nehmen das dankend an, indem sie sich nur noch auf den Stellen mit Handtuch aufhalten. Temperaturen über 22 Grad sind schon kritisch für Kaninchen! Auch ein leichtes "Einnebeln" mit Wasser aus einer Wasserspühflasche (die es zB für Blumen gibt) verschafft dem aufgeheizten Tier Kühlung. Es muss allerdings darauf geachtet werden, dass das Tier nicht richtig nass gemacht werden darf, da es sich sonst schnell erkälten kann! Probieren Sie es doch auch mal aus, Ihre Kleinen werden's Ihnen sicher danken!

Nicht vergessen: es ist Impfzeit!

Wenn der Frühling kommt, ist auch wieder Zeit für die Impfung gegen RHD und Myxomatose. Bitte denken Sie daran, Ihre Kaninchen unbedingt mit dieser wichtigen, regelmäßigen Impfung zu schützen - auch Tiere aus Innenhaltung! Im Frühling bieten viele Tierärzte "Sammeltermine" für Kaninchenimpfungen an. Die Impfungen sind dann günstiger, da sie in größeren Mengen durchgeführt werden. Bitte fragen Sie Ihren Tierarzt danach! Allgemeine Informationen zu Kaninchenimpfungen können in der Broschüre "Putzmunter" des Impfstoffwerks Dessau-Tornau eingesehen werden. (pdf-Datei, 277 KB)
 



© 2010 Löffeltreff.de

eMail Webmaster

Aktualisiert : 17.11.2010