Link für Aufklärung, Tierschutz, Tierrecht, Informationdatenbank-tierversuche.deDatenbank der Tierversuche in Deutschland  
































Was darf mein Kaninchen nicht fressen?

Folgende Nahrungsmittel sind nicht zum Verfüttern an Kaninchen geeignet und können bei Verzehr von Verdauungsstörungen über Vergiftungen bis zum Tod führen.

Obst & Gemüse
Zweige & Blätter
Giftpflanzen
Weitere Nahrungsmittel (z.B. Trockenfutter)


Negativ-Liste Obst & Gemüse
Folgendes Obst und Gemüse kann bei Verfütterung an Kaninchen Verdauungsstörungen und Vergiftungen hervorrufen:

Was?Warum nicht verfüttern?
  Avocado
unreife erzeugen Durchfall, viele Sorten sind sehr giftig
  Bohnen, rohe
giftig, quellen im Magen auf
  Erbsen, rohe
quellen im Magen auf, stark blähend
  Exotische Früchte (Cherimoya, Curuba, Granatapfel, Guave, Kumquat, Litchi, Mango, Papaya, Physalis)
können schwere Verdauungsstörungen hervorrufen
  Kartoffeln, roh
Triebe und Grün enthalten das Gift Solanin, sind im rohen Zustand schwer verdaulich
  Kohl (Weißkohl, Rotkohl, Rosenkohl, Wirsing, Blumenkohl, Romanesco)
stark blähend, können schweren Durchfall verursachen
  Linsen, rohe
quellen im Magen auf, stark blähend
  Porree
zu scharf für Kaninchen, reizt Augen und Schleimhäute extrem
  Radieschen
zu scharf für Kaninchen, die Blätter können aber verfüttert wrden
  Rettich
zu scharf für Kaninchen
  Rhabarber
leicht giftig, enthält sehr viel Oxalsäure
  Schnittlauch
zu scharf für Kaninchen, reizt Augen und Schleimhäute extrem
  Steinobst (Kirsche, Pfirsich, Pflaume, Nektarine, Mirabelle etc)
zuckerhaltig, können in grösseren Mengen im Zusammenhang mit Wasser starken Durchfall verursachen
  Tomatengrün, grüne Tomaten, Tomaten mit grünen Stellen
enthalten das Gift Solanin
  Zwiebeln
zu scharf für Kaninchen, reizt Augen und Schleimhäute extrem


Negativ-Liste weiterer Nahrungsmittel
Folgende weitere Nahrungsmittel sind für Kaninchen unverträglich und sollten nicht verfüttert werden:

Was?Warum nicht verfüttern?
   Brot (altes, hartes)
viel Fett und kaum Vitamine, enthält meist schon Schimmelsporen, auch wenn man diese nicht sieht, macht dick!
  Getreide
Getreide hat auf dem natürlichen Speiseplan eines Kaninchens nichts zu suchen, in freier Natur essen sie kein Getreide, es ist sehr energiereich, macht dick und kann massive Verdauungsprobleme hervorrufen
  Haferflocken, Zwieback und ölhaltige Nüsse
  Leckerlis wie Knabberstangen, Drops, Ringe, Müslis
schädigen den Darm und die Zähne, enthalten Zucker, Honig, Getreide, Milch, entsprechen in keinster Weise natürlichen und artgerechten Futtermitteln!
  Milchprodukte
Kaninchen leben vegan, ihr Verdauungssystem verträgt keine tierischen Inhaltsstoffe!
  Süssigkeiten wie Schokolade, Bonbons, Kekse
zu kalorienhaltig, schädigt Darm und Zähne, absolut kein Futter für Kaninchen, mögen sie noch so sehr drum betteln!
  Trockenfutter, Mischfutter, Kraftfutter, Pellets
Das Magen-Darm-System der Kaninchen ist für energiearme, rohfaserreiche, Nahrung ausgelegt, Trockenfutter ist meist getreidehaltig und absolut ungesund für Kaninchen! Es führt auf Dauer zu massiven Zahn- und Verdauungsproblemen, Übergewicht und Leberverfettung.
  Vitaminzusätze
bei gesunder Ernährung überflüssig, da ein ausgewogener Speiseplan das Kaninchen mit allen nötigen Vitaminen versorgt, kännen in Ausnahmefällen, wie z.B. bei Krankheit oder Stress gegeben werden


Negativ-Liste Zweige & Blätter
Folgende Zweige und Blätter sind für Kaninchen unverträglich und sollten nicht verfüttert werden:

Was?Warum nicht verfüttern?
  Eiben-Zweige
giftig, enthält Taxin
  Thuja-Zweige
giftig, enthält Thujon
  Steinobst-Zweige von Kirsche, Pfirsich, Pflaume
enthalten Blausäure


Giftpflanzen-Liste Wildpflanzen, Gartenpflanzen & Zimmerpflanzen
Folgende Pflanzen sind für Kaninchen schwach bis stark giftig und sollten nicht verfüttert werden:
Besonders giftige Pflanzen sind rot markiert!

Was?Warum nicht verfüttern?Zimmer-
pflanze?
  Acker-Gauchheil
schwach giftig, vor Allem in der Wurzel
Symptome : starke Harnausscheidung, Kopfschmerzen, Übelkeit, Zittern, Entzündungen des Verdauungstrakts, allergische Hautreaktionen, Giftstoffe wirken leicht narkotisierend
  Adlerfarn
Symptome : blutiger Durchfall und blutiger Urin, Muskelzuckungen, Krämpfe, Gangunsicherheiten, Überreaktionen des Immunsystems, Auftreten von allergischen Reaktionen wie Asthmaanfällen u.ä.
  Adonisröschen / Teufelsauge
Symptome : Erbrechen, blutiger Durchfall, Tiere sind benommen und taumeln, Herzrhythmusstörungen, Herzstillstand
  Agave
potentiell giftig X
  Aloe Vera
Symptome : Darmblutungen, vermehrte Urinausscheidung, blutiger Urin, Gebährmutterblutungen, Magenentzündungen, Nierenreizung
  Alpenkreuzkraut
junge Pflanzen sind am giftigsten
  Alpenrose, rostrote
Magen- und Darmentzündung, verstärkter Speichelfluss, Krämpfe, am Ende kommt es zu Lähmungen, Tod kann durch Atemlähmung eintreten
  Alpenveilchen
vor allem Wurzelknolle ist giftig
Symptome : Erbrechen, Durchfall, Kolik, Kreislaufstörungen, Krämpfe, Hämolyse, Atemlähmung
X
  Amaryllis / Ritterstern
Symptome : Hautreizungen durch Kontakt, Übelkeit, Erbrechen, starker Schweißausbruch, erhöhter Speichelfluß, Benommenheit und Durchfal, Schädigung der Nieren, Lähmung, Herzrhythmusstörungen X
   Anemone / Busch-Windröschen
Symptome : schleimhautreizend, führen zu Erbrechen, können Atmung und Herz beeinträchtigen
   Aralie / Strahlenaralie (Efeugewächs)
Symptome : Reizungen im Magen- Darmbereich
   Aronstab
Symptome : Erbrechen, Durchfall, Krämpfe, Herzrhythmusstörungen, Leber- und Nierenschäden
   Aronkelch / Zimmercalla
Symptome : starker Speichelfluß, Schleimhautreizungen, Erbrechen, Durchfall, Schluckbeschwerden X
   Avocado
Atemnot, Husten, erhöhte Pulsfrequenz, Wassereinlagerung an der Unterhaut, besonders am Hals und Unterbauch, Bauchwassersucht und Zeichen der Herzvergrößerung. Eine Vergiftung ist nicht therapierbar.
  Azalee
Erbrechen, Speichelsfluss, Durchfall, Zittern, Krämpfen, schwacher Puls, langsames und angestrengtes Atmen, Depressionen X
   Baumfreund / Philodendron
starker Speichelfluß, Erbrechen, Durchfall, Zittern, Unruhe X
  Bärenklau
Saft ist besonders giftig
Symptome : vor Allem unter Sonnenlichteinwirkung kommt es zu Hautreaktionen wie brennender und juckender Rötung, Blasenbildung, Ödemen
  Bärlauch
Symptome : Magen- Darmentzündungen, Durchfall, blutiger Harn, Gelbsucht mit Gelbfärbung der Schleimhäute, schlechte Durchblutung, Kreislaufstörungen
   Begonie / Schiefblatt
Symptome : Erbrechen, (blutiger) Durchfall X
   Belladonna-Lilie
Symptome : Übelkeit, Erbrechen, starke Schweißausbrüche, erhöhter Speichelfluß, Durchfall, Benommenheit, Nierenschädigung , Lähmungen, Hautreizungen, Herzrhythmusstörungen X
  Berberitze / Sauerdorn
Beeren sind nicht giftig
Symptome : Magenbeschwerden, stärkere Vergiftung zeigt sich in Erbrechen, Durchfällen, Benommenheit, Nierenentzündung
  Berglorbeer / Lorbeerrose
Symptome : Appetitlosigkeit, Depression, Speichelfluss, Erbrechen, Durchfall, Kolik, Inkoordination, Blähungen, Schwäche, Muskelzuckungen
  Bilsenkraut
Schnelle Atmung, starker Durst, Verstopfung, Lähmung von Gliedern, Tobsucht
  Bingelkraut
Symptome : Benommenheit, Durchfall, Blut im Urin
  Birkenfeige (Ficus benjamina)
Symptome : Durchfall, Erbrechen, Krämpfe, Tod möglich
  Bittermandel (-Keime)
enthält Blausäure
Symptome : Speichelfluss, Erbrechen, Atemnot, überhöhte Atemfrequenz, Hyperventilation, im späteren Stadium Schnappatmung, dann Atemstillstand, Kreislaufschock, Herzrhythmusstörungen, erweiterte Pupillen
  Blauregen
Erbrechen, Durchfall, Magenbeschwerden, Kreislaufprobleme
   Blutblume / Elefantenohr
schwach giftig
Symptome : Magen-Darm-Beschwerden mit Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall
   Bocksdorn
Erbrechen, Speichelfluss, Durchfall, Koliken, Schleimhautentzündungen, Depressionen, bei starker Vergiftung Herzstillstand
   Bogenhanf
Symptome : Übelkeit, Erbrechen, Krämpfe, DurchfallX
   Bohnen
Erbrechen, Krämpfe, Durchfall (mitunter blutig), Magen- und Darmentzündung
   Buchsbaum
Symptome : zunächst Erregung, dann Lähmung und Blutdrucksenkung, Übelkeit, Erbechen, Durchfall, Schwindel, Krämpfe, Kollaps
  Buchweizen
Symptome : Hautentzündungen (phototoxische Wirkung), Durchfälle, Krämpfe
  Buntwurz / Kaladie
Symptome : starker Speichelfluss, Erbrechen, Durchfall, Schluckbeschwerden X
   Busch-Windröschen / Anemone
Symptome : schleimhautreizend, führen zu Erbrechen, können Atmung und Herz beeinträchtigen
  Butterblume / Hahnenfuss
Getrocknet verliert das Gift seine Wirkung
Symptome : Erbrechen, Durchfall, Störungen des Nervensystems, Entzündungen der Mundschleimhäute
   Christrose
Symptome : Erbrechen, Durchfall, Koliken, nervöse Erregung, Lähmung
   Christusdorn
Symptome : Reizung der Magenschleimhaut, Magenbeschwerden, Koliken. Kontakt der Augen mit dem Milchsaft kann zu zeitweiser Blindheit führen X
  Clematis
Symptome : Erbrechen, Durchfall, Krämpfe, Reizungen von Niere und Darm
   Dieffenbachie
Die Dieffenbachie kann für Haustiere tödlich sein. Vorsicht beim Abstauben oder Putzen der Blätter, auf diese Weise kann das Gift in die Augen gelangen!
Symptome : Reizung des Mauls, Reizung von Magen, Darm und Hals, Schluckbeschwerden, Atemnot, Verlust der Stimme, blutiger Durchfall
X
  Dipladenie / Mandevilla
Symptome : Erregung des Zentralnervensystems, Krämpfe, Lähmungen, Tod durch Atemlähmung
  Drachenbaum / Drachenlilie
leicht gifitg
Symptome : Reizung der Schleimhäute
X
  Efeu
Symptome : Erbrechen, Durchfall, Erregung, Krämpfe
   Efeutute / Herzblatt
Symptome : Speichelfluß, Erbrechen, Durchfall, Schluckbeschwerden X
   Eibe
Das Gift der Eibe "Taxin" ist tödlich für Kaninchen! Beim Hund ist die tödliche Dosis 30g Nadeln, d.h. beim Kaninchen können weit unter 30g Nadeln zum Tod führen!
Symptome : Die ersten Vergiftungserscheinungen beginnen bereits nach etwa einer Stunde: Reizungen von Magen und Darm, Krämpfe, Herz- und Kreislaufkollaps, Atemlähmung
   Eisenhut
Eisenhut ist die giftigste Pflanze Europas. Er enthält vorwiegend in den Knollen, aber auch sonst in der ganzen Pflanze das stark wirksame Alkaloid Aconitin. Beim Hund ist die tödliche Dosis 5g getrockneten Wurzel, d.h. beim Kaninchen können weit unter 5g zum Tod führen!
Symptome : Erbrechen, Durchfall, Krämpfe, Unruhe, Herzrhythmusstörungen, Atemlähmung
  Einblatt / Blattfahne
starker Speichelfluß, Erbrechen, Durchfall, Schluckbeschwerden X
   Engelstrompete / Stechapfel
Symptome : Erbrechen, Durchfall, Herzrhythmusstörungen
  Essigbaum / Hirschkolbensumach
Symptome : Magen- und Darmbeschwerden
  Falsche Akazie / Wunderbaum / Süssholzbaum
Vergiftung vor allem durch Verzehr von Borke und Samen.
Symptome : Speichelfluß, Erregung und danach Teilnahmslosigkeit, erhöhter Puls, erweiterte Pupillen, gelbe Schleimhäute, Magen- und Darmentzündungen mit Krämpfen, Störung des Gleichgewichts, krampfartiges Zucken, Schädigung von Leber und Nieren, Harndrang, Blindheit
   Farne
siehe Adlerfarn, Palmfarn, Wurmfarn
   Fensterblatt
starker Speichefluß, Erbrechen, Durchfall, Schluckbeschwerden X
   Feuer-Bohne
Symptome : Erbrechen, Krämpfe, Durchfall (mitunter blutig), Magen- und Darmentzündungen
   Fingerhut
Für Hunde sind 5g getreocknete Blätter bereits tödlich, d.h. für Kaninchen ist eine weitaus geringere Menge tödlich.
Symptome : Erbrechen, blutiger Durchfall, Benommenheit und Taumeln, Herzrhythmusstörungen, bei entsprechend starker Vergiftung Herzstillstand
   Ficus-Arten wie Gummibaum, Birkenfeige, Ficus Benjamini
Fressen der Blätter kann tödlich sein!
Symptome : Erbrechen, Durchfall, Schleimhautreizungen
X
  Flachs / Lein
Jungpflanzen und Samen sind blausäurehaltig
Symptome : Atembeschwerden, Krämpfe, Tod durch Atemlähmung
  Flamingoblume / Anthurie (Aronstabgewächse)
starker Speichefluß, Erbrechen, Durchfall, Schluckbeschwerden X
  Flammendes Kätchen / Kalanchoe
Symptome : Depression, Atemnot, Zähneknirschen, Inkoordination X
  Fleißiges Lieschen / Springkraut
  Flieder / Holunder / Holler
Symptome : Erbrechen, Durchfall, Kreislaufprobleme, Atembeschwerden
  Gartenwicke
Samen enthalten Giftstoffe
  Geißblatt
5 - 7 Beeren können tödlich sein!
Symptome : erhöhte Harnausscheidung, Durchfall, Lähmungserscheinungen
  Geranien
Symptome : Wirkstoffe der Geranie sind hautschädigend
   Germer
Symptome : Durchfall, Koliken, verlangsamte Atmung, Lähmung
Auch im Heu bleiben die Giftstoffe enthalten!
   Giftsumach
kann tödlich sein!
Symptome : Entzündungen vom Maul, Übelkeit, Magen- und Darmbeschwerden mit Entzündungen, blutiger Durchfall, Entzündungen der Augen, eingeschränktes Sehvermögen bei Kontakt mit den Augen
   Ginster, Besen-
  Glycinie
   Goldhafer
   Goldkraut / Schöllkraut
  Goldregen
   Goldtrompete
X
  Gras-Lilie
   Grünlilie (nur Samen)
  Gummibaum
X
  Gundemann
  Hahnenfuss
   Hartriegel
   Heckenkirsche
   Herbstzeitlose / Herbstlilie
  Herkulesstaude
  Holunder / Flieder / Holler
Symptome : Erbrechen, Durchfall, Kreislaufprobleme, Atembeschwerden
   Hortensie
   Hundspetersilie
   Hyanzinthe
   Ilex
   Jakobsgreiskraut
   Jakobskreuzkraut
   Kalla
   Kaladie / Buntwurz
   Kalmia
   Kartoffelkraut, Kartoffelkeime
   Kirschlorbeer
   Knallerbse / Schneebeere
   Kolbenfade
X
   Korallenbeere
X
   Korallenbäumchen
X
   Krainer Tollkraut
   Kroton / Wunderstrauch
X
   Krokus
   Lebensbaum
   Lein / Flachs
Jungpflanzen und Samen sind blausäurehaltig
Symptome : Atembeschwerden, Krämpfe, Tod durch Atemlähmung
   Liguster
   Lilien
   Lonicera
   Lorbeerrose
   Lupine
   Madagaskar-Immergrün
X
   Madagaskar-Palme
X
   Mahonie
   Maiglöckchen
   Mistel
   Nachtschatten, Bittersüßer
Erbrechen, Speichelfluss, Durchfall, Koliken, Schleimhautentzündungen, Depressionen, bei starker Vergiftung Herzstillstand
   Narzisse
   Nieswurz
   Oleander
Symptome : Durchfall, Blähungen, Herzrhythmusstörungen, Muskelzittern, Krämpfe, Bewusststeinstrübung
Ist oft als Kübelpflanze auf Terrasse und Balkon zu finden.
   Osterglocke / Narzisse
   Palmfarn
X
   Passionsblume
   Paternostererbse
   Pfaffenhütchen
   Philodendron / Baumfreund
X
   Prachtlilie / Ruhmeskrone
X
   Primel
   Purpurtute
   Rebendolde
   Rhododendron
   Ricinus
   Riesenbärenklau
   Riemenblatt
X
   Ritterstern / Amaryllis
X
   Rittersporn
   Robinie
   Robinie / Süßholzbaum
   Rosskastanie
X
   Rotklee?
   Sadebaum
   Sauerklee
   Schachtelhalm
   Schierling / Hundspetersilie
   Seidelbast / Brennwurz
Symptome : Speichelfluß, Entzündung der Schleimhäute und von Magen und Darm, Magenkrämpfe, blutiger Durchfall, Fieber, Atemnot, Störung des Gleichgewichts, Schädigung des Nervensystems, Kreislaufzusammenbruch
   Schlafkraut / Bilsenkraut
   Schneebeere / Knallerbse
   Schneeglöckchen
   Schnurbaum, Japanischer
   Schöllkraut / Goldkraut
  Sommerflieder
  Schönmalve / Zimmerahorn
  Schwarzer Nachtschatten
  Schwertlilie
   Seidelbast / Brennwurz
  Springkraut / Fleißiges Lieschen
  Schachtelhalmgewächse
   Engelstrompete / Stechapfel
Symptome : Erbrechen, Durchfall, Herzrhythmusstörungen
  Stechpalme
  Steinklee, echter
  Stink-Wacholder
  Strahlenaralie / Aralie
  Sumpf-Dotterblume
   Süßholzbaum / Robinie
   Tabak
   Teufelsauge / Adonisröschen
   Tollkirsche
   Tollkraut
  Tulpe
  Usambaraveilchen
  Wacholder
  Waldrebe
   Wandelröschen
   Wasserschierling
   Weihnachtsstern
X
  Wicke
  Windröschen, Gelbes und andere
   Wolfsmilch
   Wunderstrauch / Kroton
  Wurmfarn
  Wüstenrose
X
  Yuccapalme
  Zimmerahorn / Schönmalve
  Zimmercalla / Aronkelch
  Zwergholunder
  Zypressenwolfsmilch



© 2010 Löffeltreff.de

eMail Webmaster

Aktualisiert : 17.11.2010